Broschiert: 470 Seiten
32,90 EUR
ISBN-10: 3837920941
ISBN-13: 978-3837920949

Knastmauke

Das Schicksal von DDR-Häftlingen nach der deutschen Wiedervereinigung

Die Forschung über ehemalige politische Häftlinge in der DDR hat sich in den vergangenen Jahren vor allem auf die Haft, die Methoden der Verfolgung und die physische oder psychische Folter konzentriert. In diesem Projekt soll als weiterer Aspekt die soziale Situation von ehemaligen politischen Häftlingen erforscht werden.

Im qualitativen Teil wird es um die gegenwärtige soziale Lebenssituation und Berufssituation der ehemaligen Häftlinge gehen und wie und warum sie sich so entwickelt hat, wie sie heute ist. Dabei geht es um die subjektive Sicht der Befragten. Dabei werden der Zeitpunkt der Inhaftierung und die Methoden, die während der Haft angewandt wurden, eine Rolle spielen. Viele der Häftlinge leben getrennt von ihren Partnern oder von ihrer Familie, weil auch die mit den Folgen der Haft nicht zurecht kamen. Die Aussagen der ehemaligen Häftlinge werden mit den statistischen Daten der HHG-Stiftung verglichen.

Im quantitativen Teil werden die materielle Lebenssituation der ehemaligen politischen Gefangenen, ihre Berufs-, Erwerbs-, Renten- und Entschädigungsbiografie von etwa 800 ehemaligen politischen DDR-Häftlingen erhoben, so dass sich ein umfassendes Bild ihrer sozialen Lage und der Spätfolgen der Haft ergibt.

News

17.6.20 Kloster der Dominikanerinnen, Wettenhausen

Klostercampus Vortrag Weißt du noch? Geschichten und Geschichte zum Archiv der unveröffentlichten Texte

02.5.2020 Vortrag Hoheneck, Stollberg

Vortrag Frauen in politischer Haft Hoheneck, ehemaliges Zuchthaus der DDR für Frauen

E-Books

Knastmauke
Bei psychosozial 15,99 €
web.psychosozial-verlag.de

Wir haben Geschichte geschrieben – Zur Arbeit der DGB-Frauen (1945-1989) bei Psychosozial 15,99 € www.psychosozial-verlag.de

Mit vereinten Kräften – Die Gleichstellungsstellungsarbeit der DGB-Frauen in Ost und West (1990-2010) bei Psychosozial 15,99 € www.psychosozial-verlag.de